Mittwoch, Juli 17, 2024

VNG-Tochter BALANCE erwirbt Biogasanlage in Gardelegen

Leipzig, 3. Juli 2024. Die BALANCE Erneuerbare Energien GmbH (BALANCE), eine 100-prozentige VNG-Tochter, hat zum 1. Juli 2024 eine Biogasanlage in Gardelegen (Altmarkkreis Salzwedel) übernommen. Das Anlagenportfolio der BALANCE wächst im Zuge des Erwerbs auf nunmehr 41 Anlagen in Nord- und Ostdeutschland, womit sich die Feuerungswärmeleistung auf insgesamt ca. 185 MWFWL erhöht und ca. 120.000 Haushalte mit grüner Energie versorgt werden können. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die im Jahr 2011 in Betrieb genommene Anlage weist eine installierte Gesamtleistung von 7,6 MWFWL auf und verfügt über ein kombiniertes Anlagenkonzept. Dieses umfasst eine Biomethan-Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 350 Nm³/h, ein Grundlast-BHKW (635 kWel) sowie ein Ende 2020 in Betrieb genommenes Flex-BHKW (900 kWel). Zusätzlich ist eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 122 kWp auf dem Dach des Betriebsgebäudes installiert.

Mit dem Erwerb erschließt BALANCE zusätzliche erneuerbare Biomethanmengen, wodurch die unternehmerischen Nachhaltigkeitsziele der BALANCE weiter konsequent verfolgt und umgesetzt werden. Die Anlage produziert rund 32 GWh Biomethan und etwa 5,2 GWh Strom pro Jahr. Damit übernimmt BALANCE einen signifikanten Beitrag zur grünen Energieerzeugung in der Region.

„Biogas wird auch zukünftig von zentraler Bedeutung sein, um die Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen. Es ist der einzige erneuerbare Energieträger, der lokal verfügbar, flexibel einsetzbar, speicherbar und zudem grundlastfähig ist. Mit dieser Akquisition bekräftigt BALANCE ihr Engagement für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Energieversorgung, und stärkt ihre Position als ein führender Produzent im Bereich der regenerativ erzeugten Energien“, ordnet Hans-Joachim Polk, Vorstandsmitglied Infrastruktur und Technik bei VNG AG, ein.

Über VNG

VNG ist ein europaweit aktiver Unternehmensverbund mit über 20 Gesellschaften und ca. 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Konzern mit Hauptsitz in Leipzig steht als Gasimporteur und Großhändler sowie als Betreiber von kritischer Gasinfrastruktur für eine sichere Versorgung mit Gas in Deutschland. Mit der Strategie „VNG 2030+“ verfolgt VNG darüber hinaus einen ambitionierten Pfad für einen Markthochlauf erneuerbarer und dekarbonisierter Gase wie Biogas und Wasserstoff und bereitet damit den Weg in ein nachhaltiges, versorgungssicheres und perspektivisch klimaneutrales Energiesystem der Zukunft. Die Investitionen von VNG in Infrastruktur und Grüngasprojekte erfolgen dabei vorrangig in Mittel- und Ostdeutschland, verbunden mit dem Ziel, als regional verankertes Unternehmen einen wesentlichen Beitrag für den Strukturwandel zu leisten. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ist der Hauptaktionär von VNG. Mehr unter: www.vng.de.

Über BALANCE

BALANCE ist ein führender Betreiber von Biogasanlagen in Deutschland. Das Unternehmen wurde 2006 gegründet und betreibt derzeit 40 Biogasanlagen in Nord- und Ostdeutschland mit einer Feuerungswärmeleistung von 178 MWFLW. BALANCE ist ein Tochterunternehmen der Leipziger VNG AG, einem europaweit aktiven Unternehmensverbund für Gas und Gasinfrastruktur mit über 20 Gesellschaften. BALANCE versorgt rechnerisch etwa 53.000 Haushalte mit grünem Strom und 62.000 Haushalte mit grünem Gas und Wärme.

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Letzte Beiträge

Werbung

Die Mediadaten 2024 von W+M für Ihre Präsenz. Hier finden Sie die Mediadaten