Dienstag, Juli 16, 2024

50Hertz und estnischer Stromnetzbetreiber Elering wollen Seekabel zwischen Estland und Deutschland bauen

Berlin. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges wollen Deutschland und die drei baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen ihre Energiesouveränität stärken und enger zusammenarbeiten. Am Rande des Baltic Offshore Wind Forums im Auswärtigen Amt in Berlin haben heute der deutsche Stromübertragungsnetzbetreiber (ÜNB) 50Hertz und die Pendants aus Estland, Lettland und Litauen eine vertiefte Zusammenarbeit im Bereich Offshore-Windenergie und Netzanbindungen vereinbart. In einem weiteren Letter of Intent (LoI) haben sich 50Hertz und Elering (Estland) auf ein gemeinsames hybrides Seekabelprojekt mit dem Namen Baltic WindConnector in der Ostsee zwischen Estland und Deutschland im Grundsatz verständigt.

 

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Letzte Beiträge

Werbung

Die Mediadaten 2024 von W+M für Ihre Präsenz. Hier finden Sie die Mediadaten