Freitag, Februar 23, 2024

Thüringen: Neue Runde im Wettbewerb für Technologie-Start-ups beginnt

Erfurt. Der Thüringer Wettbewerb für Technologie-Start-ups “get started 2gether” (“Gemeinsam loslegen”) geht nach Angaben von dpa in eine neue Runde. Junge Unternehmen bekommen für sechs Monate die komplette Infrastruktur einer wirtschaftsnahen Thüringer Forschungseinrichtung zur Verfügung gestellt und erfahren eine intensive Betreuung durch erfahrene Forscher.

Durch die Zusammenarbeit von jungen Gründern und Instituten könnten gute Produktideen zu technischer Reife und damit schnell zur Marktfähigkeit gebracht werden, sagte Minister Wolfgang Tiefensee (SPD). Co-Ausrichter des Wettbewerbs ist der Forschungs- und Technologieverbund Thüringen (FTVT). Bewerbungen sind bis zum 9. März möglich.

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Letzte Beiträge

Werbung

Die Mediadaten 2024 von W+M für Ihre Präsenz. Hier finden Sie die Mediadaten