Dienstag, Mai 21, 2024

W+M-Leseliste: To-Do-Bücher für ein erfolgreiches Jahr 2023

Bücher, die inspirieren und einen praktischen Leitfaden anbieten, braucht es niemals öfter als zum Jahreswechsel. Denn in dieser Zeit werden die neuen Pläne geschmiedet, wird nach neuen Ansätzen gesucht. Grund für die Redaktion W+M, sich auf dem Buchmarkt gezielt umzuschauen. Das Ergebnis unserer Recherche stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Unsere Empfehlung: Planen Sie mit realistischen und erstrebenswerten Zielen.

Jeder Erfolg hat eine gute Story

Bernhard Fischer-Appelt: Storyverse Playbook – Finde die Geschichten, die alles verändern. Murmann Verlag, 208 Seiten, 39,00 Euro, ISBN 978-3-86774-736-3

Der Autor ist der Mann, der der Kommunikationsagentur fischerAppelt mit seinen über 700 Beschäftigten den Namen gab. Er weiß gut um die Bedeutung von Narrativen, die letztlich für den Erfolg oder Misserfolg von Zukunftsideen stehen. Seine These: Bewusst und strategisch mit Zukunftsnarrativen umzugehen, ist der erste und wichtigste Schritt zu einer besseren Zukunft. Das Buch ist konkret und inspirierend und es richtig sich nicht nur an Brand Manager oder Start-ups. Gerade in Zeiten wie diesen, wäre es durchaus auch für Politiker geeignet, die die Überzeugungsarbeit nicht auf externe Dienstleister verlagern sollten.

Fazit: Das Buch sollte ein Muss sein für alle, die Zukunft erfolgreich gestalten wollen.

Marketingunterstützung für Wissenschaftler

Tanya Karrer: Konferenzposter gestalten – Anleitungen, Tools & Tipps. Tanya Karrer, 2022. 180 Seiten 17,99 Euro, ISBN 978-3-75465708-9

Wissenschaftsposter waren Ihnen vielleicht bislang noch kein Begriff und vielleicht ist auch der Begriff auf den ersten Blick verwirrend. Doch er trifft zu. Es geht darum, mit den Möglichkeiten eines „Plakates“ komplexe Inhalte überzeugend und schnell zu vermitteln. Das Hauptproblem dabei ist zumeist, dass in der Regel umfassende Expertenwissen so zu strukturieren, dass es stark reduziert auf das für andere Wesentliche reduziert wird. Jeder wird schon die Erfahrung gemacht haben, dass man eine Idee oder Ergebnisse zwar in Stunden erläutern könnte, man aber nur auf zehn Minuten Geduld trifft. Hier gibt es mit diesem Taschenbuch viele Anregungen.

Fazit: Ein praktisches Handbuch für alle die, die neueste Erkenntnisse und Ideen überzeugend vermitteln möchten.

Taschen-Guide für den schnellen Überblick

Etikette war gestern?

Bernd Braun: Knigge digital – Die neue digitale Etikette. Haufe, 127 Seiten, 9,95 Euro, ISBN 978-3-648-16675-8

Im persönlichen Umgang zu offiziellen Anlässen, beim Briefeschrieben oder auf dem Golfplatz gibt es klare Verhaltensregeln, die einen guten Eindruck bei anderen hinterlassen und als regeln erkennbar und anerkannt sind. Die digitale Welt mit ihren Möglichkeiten, die weit über die analogen Grenzen der Kommunikation hinausgehen, hat man den Eindruck, dass Etikette überholt ist und keine Rolle mehr spielt. Weit gefehlt. Auch hier gilt der alte Knigge, bedarf nur einer Anpassung oder Übersetzung. Das versucht dieses Büchlein, das Sie während einer Bahnfahrt von ausgelesen haben können.

Fazit: Ein Schnellkurs für digitale Etikette. Überprüfen Sie sich selbst.

Die neuen Meetings

Andrea Heitmann/Anne Michel: Hybride Meetings – Mehr Erfolg und Agilität in Ihren Online- und Offline-Veranstaltungen. Haufe, 254 Seiten, 11,95 Euro, ISBN 978-3-648-16669-7

Auch nach mehr als zwei Jahren hybrider Zusammenarbeit sind Online-Meetings nicht jedermanns Sache. Und doch sind sie auf der Tagesordnung und werden wohl auch nicht mehr verschwinden, weil sie vielfach zeit- und kostensparender als ihre Vorgänger sind. Wie sie aber effektiver und erfolgreicher organisiert und durchgeführt werden, ist für manchen noch ein Rätsel. Hier hilft die kleine Broschüre des Taschen-Guides. Von den Voraussetzungen, angefangen bei der Hardware über die inhaltliche Vorbereitung, die Moderation und die Methoden bis hin zur Verbindung mit einer neuen Arbeitskultur findet der Leser vielfältige Hinweise.

Fazit: Die Video-Calls gehen nicht mehr weg. Also machen Sie sie erfolgreich.

Auch für Dummies gibt es Hilfe

Christine Bortenlänger/Ulrich Kirstein: Aktien für Dummies. Wiley, 310 Seiten, 18,99 Euro, ISBN 978-3-527-71915-0

Gerade steht es vielleicht um Ihre Aktien nicht so gut. Kaufen oder verkaufen, das ist hier die Frage. Oder haben Sie noch keine Aktien, wollten aber schon immer einmal welche kaufen. Aktien für Dummies in der nun schon 3. Auflage ist genau deshalb ein oft nachgefragter Titel, weil er Grundlegendes erklärt, allerdings ohne Ihnen die richtigen Kurse zu verraten.

Fazit: Bevor Sie loslegen, erst das Buch lesen. Und wenn Sie dann Aktien haben, immer einmal nachschlagen.

Ulrich Walbrühl: Wirtschaftspsychologie für Dummies. Wiley, 364 Seiten, 24,00 Euro, ISBN 978-3-527-71923-5

Auch wenn Sie nicht Wirtschaftspsychologie studiert haben, wissen Sie, dass es in der Wirtschaft nicht ohne Psychologie geht. Ob in Personal-, Organisations-, Markt- oder Finanzfragen, immer spielt sie eine Rolle. Mit diesem Dummie-Buch bekommen Sie einen Schnellkurs in angewandter Psychologie und erfahren viel vom erforderlichen Handwerkszeug.

Fazit: Wenn Sie sich nicht nur auf Ihre Erfahrung im Umgang mit Menschen verlassen wollen…

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Letzte Beiträge

Werbung

Die Mediadaten 2024 von W+M für Ihre Präsenz. Hier finden Sie die Mediadaten