Freitag, Dezember 2, 2022

Infineon plant neue Chipfabrik in Dresden

Nach Informationen der FAZ vom 15.11.2022 plant Infineon in Dresden den Bau eines neuen Chipwerks, um die Kapazitäten deutlich auszubauen. Das geplante Investitionsvolumen von fünf Milliarden Euro wäre das größte in der Geschichte des Unternehmens. Bei den Planungen geht man allerdings von einer angemessene Förderung im Rahmen des European Chips Act aus.

Mit dieser Ankündigung setzt sich die Chip-Offensive in diesem Jahr fort. Sie begann im Februar mit der Ankündigung Intels, in Magdeburg zwei Chipfabriken für 20 Milliarden Euro zu errichten und endet nun mit dem Paukenschlag des bayerischen DAX-Unternehmens Infineon.

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Letzte Beiträge

Werbung

Die Mediadaten 2023 von W+M sind jetzt verfügbar. Hier finden Sie die Mediadaten