Stefan Kapferer: Mehr Geschwindigkeit im täglichen Verwaltungshandeln erforderlich

0
1011

Berlin. Stefan Kapferer, Vorsitzender der Geschäftsführung von 50Hertz, betonte im W+M-Interview die Notwendigkeit der Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren. Auf die Frage nach seinem Optimismus in dieser Thematik sagte er: “Bei Bundeswirtschaftsminister Habeck, aber auch beim neuen Geschäftsführer der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, sehe ich diesbezüglich gute Signale. Aber es müssen sich auch im täglichen Verwaltungshandeln die Denkweisen hin zu mehr Geschwindigkeit ändern. Das gilt übrigens auch für 50Hertz. Auch wir werden unsere Prozesse beschleunigen müssen.

Lesen Sie das ganze Interview im W+M-Onlinemagazin. 

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein