1

Stefan Kapferer: Energiesouveränität gewinnt an Bedeutung

Stefan Kapferer, Vorsitzender der Geschäftsführung von 50Hertz, betonte im W+M-Interview, dass neben den bisherigen Zielen der Energiewende auch die Energiesouveränität an Bedeutung gewinnen wird. Er sagte: “Mit dem Begriff Energiewende bezeichnete man ja zunächst vor allem den Umstieg von fossilen Energieträgern auf Erneuerbare. Jetzt kommt zu diesem Begriff der Aspekt der Energieunabhängigkeit hinzu. Ich spreche bewusst von Energieunabhängigkeit und nicht von Energieautarkie, weil ich nicht glaube, dass wir in Deutschland in der Energieversorgung völlig autark werden können. Wir werden beispielsweise auch weiterhin Strom aus Skandinavien beziehen und wir werden künftig auch grünen Wasserstoff importieren müssen. Insgesamt wird aber neben den bisherigen Zielen der Energiewende auch das Ziel der Energiesouveränität an Bedeutung gewinnen.”

Lesen Sie das ganze Interview im W+M-Onlinemagazin.