Ludger Weskamp ist der neue Geschäftsführende Präsident des OSV

0
2949

Berlin. Der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) hat einen neuen Geschäftsführenden Präsidenten. Ludger Weskamp, bis 31.12.2021 Landrat des Landkreises Oberhavel, hat sein Amt angetreten. Er folgt auf Dr. Michael Ermrich, der den OSV acht Jahre geführt hat.

Weskamp betonte, er werde sich energisch für die Anliegen der Sparkassen einsetzen: „Ich war als Landrat immer ganz nah bei den Menschen: bei den Familien, bei den Unternehmen, bei den Vereinen. Ich weiß, Sparkassen sind wichtig und werden gebraucht. Die meisten Menschen in Deutschland planen ihre Zukunft mit der Sparkasse. Das ist eine gehörige Portion Vertrauen, die wir nicht verspielen werden. Ich will starke, selbstbewusste und präsente Sparkassen. Wir müssen und werden verdeutlichen, dass Sparkassen keine normale Bank sind. Sie sind etwas Besonderes. Regional verankert, gemeinnützig und für die Menschen vor Ort erlebbar. Denn sie treffen Entscheidungen vor Ort und nicht in einer fernen Zentrale.“

Der Vorsitzende der OSV-Verbandsversammlung, Landrat Michael Harig, würdigte die Leistungen Ermrichs für die ostdeutsche Sparkassenorganisation. „Michael Ermrich hat die Spitzenposition der ostdeutschen Sparkassen gefestigt. Er hat erfolgreich dazu beigetragen, die Folgen der Finanzkrise zu bewältigen und unser Sicherungssystem zu bewahren. In der Corona-Krise hat er mit Hilfe seines breiten Netzwerkes dazu beigetragen, dass die finanzielle Versorgung der Firmen- und Privatkunden der Sparkassen gewährleistet werden konnte“.

 

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here