Berliner Trisor GmbH bietet Wertschließfächer 2.0

0
2226

Berlin. Die Berliner Trisor GmbH tritt an, den Markt für Wertsicherung auf das nächste Level zu heben. Das Secure Tech-Unternehmen mit eigenen Assets setzt mit zukunftsweisender technischer Infrastruktur, Robotik und höchsten Sicherheitsstandards neue Maßstäbe. Für sein Geschäftsmodell greift der Anbieter auf Immobilien in zentralen Innenstadtlagen zurück und eröffnet seinen ersten Standort in Berlin.
Trisors Unternehmensvision ist klar: Alle Menschen sollen autark von Öffnungszeiten, also rund um die Uhr, Zugriff auf ihre Wertsachen haben. Diese liegen maximal geschützt in digital verwalteten Tresorräumen. In den nächsten drei Jahren entstehen über zwanzig Standorte, ausgestattet mit modernster Sicherheitstechnologie.

Zukunftstechnik für Wertvolles Trisors DNA ist Security by Design:

Jeder Hochsicherheits-Standort umfasst mehrere tausend Wertschließfächer und bietet Kunden autarken Zugriff dank 3-Faktor-Authentifizierung. Eine 24/7- Aufsicht wird durch ein VDS-zertifiziertes Sicherheitsunternehmen gewährleistet. Neben diesen physischen Sicherheitsfaktoren überzeugt das Konzept durch eine komplexe Tech-Infrastruktur mit Krypto-Verschlüsselung. Mieter eines Wertschließfachs benötigen nach der Multifaktorauthentifizierung nur noch ihre persönliche Schlüsselkarte; das redundante IT-Sicherheitssystem sorgt im Backend für lückenlosen Schutz.

Starke Partner

Auch Berlins bekannter Immobilienunternehmer Harald Gerome Huth ist von dem progressiven Konzept überzeugt und vermietet seine Fläche im repräsentativen HGHI Tower in Berlin-Mitte (Tiergarten). Im Frühjahr 2021 eröffnet hier der Standort. Dank zentraler Lage, direkter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und stark frequentierten Straßen passt der Standort perfekt zum kundenorientierten Credo.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here