Freitag, Dezember 2, 2022

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern für Krisenmanagement geehrt

Berlin. Für sein Corona-Krisenmanagement ist der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mit dem Sonderpreis des Deutschen Tourismuspreises geehrt worden.

Als erste Landestourismusorganisation hatte der Tourismusverband zeitnah nach Beginn der Corona-Krise ein Strategiepapier und ein Phasenmodell zum Neustart des Tourismus in dem beliebten Urlaubsland entwickelt, das umfassend die Herausforderungen und Bedarfe der Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern analysierte und Lösungsansätze formulierte. Mit dem Konzept zielte der Tourismusverband nicht nur auf die Rettung der touristischen Betriebe ab, sondern hatte gleichzeitig auch die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Branche für die Zeit nach Corona im Blick, lobte die Jury. Der Deutsche Tourismuspreis als Innovationspreis für zukunftsweisende Produkte und Projekte im Deutschlandtourismus wird seit 2005 vom Deutschen Tourismusverband e.V. verliehen.

Mehr. 

 

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Letzte Beiträge

Werbung

Die Mediadaten 2023 von W+M sind jetzt verfügbar. Hier finden Sie die Mediadaten