Berliner E-Scooter-Verleiher Tier sammelt 211 Millionen Euro neues Kapital ein

0
2187
Berlin. In der Hauptstadt sind sie allgegenwärtig – die schwarz-grünen E-Roller und E-Scooter der Tier Mobility GmbH.  Nun hat sich das Start-up eine Kapitalspritze von umgerechnet 211 Millionen Euro (250 Millionen US-Dollar) gesichert. Führend bei der Investition war der japanische Tech-Investor Softbank über seinen Fonds Vision Fund 2. Mit von der Partie sind auch die bisherigen Investoren Mubadala Capital aus Abu Dhabi, die europäischen Investoren Northzone, Goodwater Capital, White Star Capital, Novator und der russische Risikokapitalinvestor RTP Global.

Tier gilt als europäischer Marktführer mit 60.000 E-Scootern in 80 Städten in zehn Ländern. Das Kapital soll das Wachstum in Europa befördern. Zudem fließt Geld in den Ausbau eines europaweiten Ladenetzwerks. Die E-Scooter-Verleiher waren durch die Pandemie und die Lockdowns in den europäischen Ländern zuletzt allerdings stark unter Druck geraten.

Mehr.

 

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here