Die beiden regionalen Versorgungsunternehmen ENSO AG und DREWAG GmbH gehen zusammen und werden zur SachsenEnergie AG

0
1231

Dresden. Die beiden regionalen Versorgungsunternehmen ENSO AG und DREWAG GmbH fusionieren zur SachsenEnergie AG. Damit entsteht der größten kommunale Versorger Ostdeutschlands und zugleich der viertgrößte kommunalen Versorger Deutschlands mit über 3.300 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von rund 2,8 Milliarden Euro.
Die SachsenEnergie AG wird sowohl die Landeshauptstadt Dresden als auch die vier ostsächsischen Landkreise Meißen, Sächsische Schweiz – Osterzgebirge, Bautzen und Görlitz  mit ca. 1,5 Millione Einwohnern abdecken. Die Geschäftsgebiete sind Energieerzeugung, Verteilung & Vertrieb sowie Wärme, Wasserversorgung und Glasfaser/Breitband. Die neue SachsenEnergie AG will in den nächsten zehn Jahren über zwei Milliarden Euro in die Infrastruktur von Sachsen investieren und damit die Region gezielt stärken. Die beiden eingeführten Marken DREWAG und ENSO werden als Produktmarken für die Kunden erhalten bleiben.

Als gemeinsame Hauptverwaltung wird das von den Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) entworfene neue Bürogebäude am heutigen Sitz der ENSO südlich des Dresdner Hauptbahnhofs dienen. Die Fertigstellung des Gebäudes unter der Generalplanung von gmp ist für 2022 geplant.

Mehr.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here