Konjunktureinbruch in Ostdeutschland nicht so stark wie in Deutschland insgesamt – Implikationen der Gemeinschafts­diagnose Herbst 2020 und amtlicher Länderdaten für Ost­deutschland

0
1228

Halle. Die deutsche Wirtschaft hat sich nach dem pandemiebedingten drasti­schen Einbruch im Frühjahr 2020 zunächst rasch wiederbelebt. Im zweiten Halbjahr verliert die Erholung aber stark an Fahrt. Die Projekt­gruppe Gemeinschaftsdiagnose geht davon aus, dass das Produktions­niveau von vor der Krise erst wieder in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 erreicht werden wird. Die ostdeutsche Konjunktur folgt im Prin­zip diesem Muster; allerdings dürfte der Konjunktureinbruch hier etwas milder ausfallen. Mehr.

 

 

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here