Ostdeutsche Chemie- und Pharmaindustrie blickt trotz der Coronakrise optimistisch in die Zukunft.

0
2586
Die ostdeutsche Chemie- und Pharmaindustrie blickt trotz der Coronakrise relativ optimistisch in die Zukunft, so schätzt es der Landesverbandes Nordost im Verband der Chemischen Industrie (VCI) ein. Ein Grund dafür ist, dass die überwiegend kleinen und mittelständischen Firmen in Ostdeutschland flexibel auf die Krise reagiert hätten. Die Bilanz zum Jubiläum der Deutschen Einheit zeigt eine Branche, die nicht mehr verlängerte Werkbank, sondern sich mit dem Westen auf Augenhöhe präsentiert. Mehr.

 

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here