Insolvent: Traditionsreicher Pralinenhersteller ist der Coronakrise zum Opfer gefallen

0
1173

Berlin. Die traditionsreiche Pralinenmanufaktur Sawade aus Berlin-Reinickendorf musste einen Insolvenzantrag stellen, berichtet der Tagesspiegel. Die finanziellen Rücklagen sein aufgebraucht. Die Gehälter der insgesamt 84 Beschäftigten seien erst einmal über das Insolvenzgeld sichergestellt seien. Die Produktion- und der Geschäftsbetrieb laufen vorerst weiter, die Läden in Berlin bleiben geöffnet. Sawade betreibt in Berlin fünf Läden und beliefert rund 350 Fachhändler in ganz Deutschland. Mehr.

 

 

 

 

 

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here