Insolvent: Traditionsreicher Pralinenhersteller ist der Coronakrise zum Opfer gefallen

0
1427

Berlin. Die traditionsreiche Pralinenmanufaktur Sawade aus Berlin-Reinickendorf musste einen Insolvenzantrag stellen, berichtet der Tagesspiegel. Die finanziellen Rücklagen sein aufgebraucht. Die Gehälter der insgesamt 84 Beschäftigten seien erst einmal über das Insolvenzgeld sichergestellt seien. Die Produktion- und der Geschäftsbetrieb laufen vorerst weiter, die Läden in Berlin bleiben geöffnet. Sawade betreibt in Berlin fünf Läden und beliefert rund 350 Fachhändler in ganz Deutschland. Mehr.

 

 

 

 

 

 

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here