Q CELLS investiert in den kommenden drei Jahren rund 125 Millionen Euro in F&E-Zentrum in Sachsen-Anhalt

0
439

Thalheim. Innerhalb der kommenden drei Jahre investiert Q CELLS insgesamt rund 125 Mio. Euro in seinen Forschungs- & Entwicklungsstandort in Thalheim bei Bitterfeld-Wolfen. Neben jährlichen Ausgaben von rund 35 Mio. Euro fließen zusätzliche Investitionen von mehr als 20 Mio. Euro in die Entwicklung der nächsten Generation der Q.ANTUM Photovoltaik-Technologie von Q CELLS. Trotz weltweit anhaltender Unsicherheiten durch die Corona-Krise unterstreicht Q CELLS damit seinen Anspruch, in Deutschland marktführende Solartechnologie zu entwickeln. Darüber hinaus bekräftigen die Investitionen den Standpunkt von Q CELLS, dass langfristige Investitionen in Innovation und damit hochqualifizierte Arbeitsplätze in der Solarindustrie durch Patente geschützt bleiben müssen. Mehr. 

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here