100 Prozent Erneuerbare bis 2032: 50Hertz setzt klares klima- und industriepolitisches Signal

0
1208
Berlin. Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz startet eine klima- und wirtschaftspolitische Initiative für das Gebiet, in dem das Unternehmen die Versorgung mit Strom sicherstellt: die Flächenländer im Osten Deutschlands sowie die Stadtstaaten Berlin und Hamburg. Unter dem Motto “Von 60 auf 100 bis 2032 – für eine Wirtschaft mit Zukunft” hat sich 50Hertz das konkrete Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2032 in seinem Netzgebiet 100 Prozent der Stromnachfrage aus Erneuerbaren Energien decken – und sicher in Netz und System integrieren zu können. 2019 lag dieser Anteil im Jahresmittel bei rund 60 Prozent. Zur neuen Strategie erklärte der Vorsitzende der 50Hertz-Geschäftsführung, Stefan Kapferer: ” 50Hertz setzt damit ein klares klima- aber vor allem auch ein industriepolitisches Signal: Immer mehr Unternehmen wissen, dass die Zukunft den Erneuerbaren gehört. Und sie wollen ihre Energieversorgung auf diese ausrichten. Diesen Prozess wollen und werden wir unterstützen.“ Mehr.

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here