W+M-Serie: Frauenpower im Osten (Teil 4) Nicole Eggert, Julianne Utz-Preußing, Stephanie Bschorr

0
2815

In den neuen Bundesländern sind Frauen in Chefsesseln von Unternehmen eher eine Ausnahme. Dabei gibt es zwischen Ostsee und Erzgebirge viele leuchtende Beispiele. WIRTSCHAFT+MARKT stellt einige von ihnen vor – ambitionierte Gründerinnen, erfolgreiche Mittelständlerinnen, führungsstarke Managerinnen.

Nicole Eggert, Julianne Utz-Preußing – Das Doppel, das die Familientradition fortsetzt

Geschäftsführerinnen PALMBERG Büroeinrichtungen + Service GmbH, Schönberg
Branche: Möbel

Julianne Utz-Preußing (l.) und Nicole Eggert, Geschäftsführerinnen der PALMBERG GmbH
Copyright: PALMBERG Büroeinrichtungen + Service GmbH

Während etliche Betriebe der DDR mit dem Fall der Mauer an Investoren aus dem Westen gingen, rettete 1990 der damalige technische Leiter Uwe Blaumann per Management-Buyout die Möbelproduktion in Schönberg. 1991 wurde die Produktion auf Büromöbel umgestellt und damit eine erfolgreiche Zukunft eingeläutet. Seit 2017 stehen neben Geschäftsführer Uwe Blaumann nun auch dessen Tochter Nicole Eggert sowie Julianne Utz-Preußing, Tochter des verstorbenen PALMBERG-Gesellschafters Torsten Utz, als geschäftsführende Gesellschafterinnen mit in der Verantwortung. Das Familienunternehmen mit Firmenstandorten in Schönberg und Rehna gehört heute zu den größten Büromöbelherstellern in Europa.
Sowohl Nicole Eggert als auch Julianne Utz-Preußing können sich heute noch gut
an den Zeitpunkt erinnern, als ihre Väter die Nachfolge regeln wollten. Beide waren mit dem Unternehmen seit Kindertagen vertraut. Nicole Eggert: „Ich wusste, dass schon erste Verkaufsgespräche geführt worden waren und Interesse am Kauf des Unternehmens von externer Seite bestand. Allerdings hätten die Interessenten das Unternehmen nicht in unserem Sinne weitergeführt.“ Ähnlich ging es Julianne Utz-Preußing. „Auch ich wusste bereits, dass es Verkaufsgespräche rund um die Firma PALMBERG gab. Mein erster Impuls damals – Nein, das darf nicht passieren!“. Beide entschieden, dass das Unternehmenin Familienhand bleiben müsse. Gemeinsam wollen sie nun die Traditionen von PALMBERG wahren und zugleich mit eigenen Vorstellungen und Ideen neue Impulse setzen.

Stephanie Bschorr – Die Expertin für Steuerfragen

Geschäftsführende Gesellschafterin der HTG Wirtschaftsprüfung GmbH, Berlin
Branche: Steuerberatung

An prominenter Seite: Stephanie Bschorr (links) mit Ivanka Trump, Angela Merkel und Königin Máxima der Niederlande
Copyright: VdU

An der Seite von Angela Merkel und Ivanka Trump hat man Stephanie Bschorr schon gesehen – da war sie Präsidentin des Verbandes deutscher Unternehmerinnen. Doch das eigentliche Geschäft der studierten Berliner Juristin ist die Steuer- und Rechtsberatung sowie Wirtschaftsprüfung aus einer Hand für mittelständische Unternehmen. Als geschäftsführende Gesellschafterin der HTG Wirtschaftsprüfung GmbH und der HTG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Berlin und Halle (Saale) steht Stephanie Bschorr, Jahrgang 1966, seit dem Jahr 2002 rund 100 Mitarbeitern vor.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here