1. Quartal 2020: Durchwachsene Bilanz am Bau Ost

0
762

Leipzig. Im ersten Quartal 2020 lag die Nachfrage nach Bauleistungen in Ostdeutschland insgesamt unter der von 2019, während die Bautätigkeit die des Vorjahres übertraf. „Mit den vorliegenden Märzergebnissen zeigten sich im ostdeutschen Bauhauptgewerbe erste Auswirkungen der Corona-Krise in Form rückläufiger Neuaufträge, wobei deutliche regionale Unterschiede auftraten“, erklärte Dr. Robert Momberg, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Ost e. V. (BIVO) nach Bekanntgabe der Märzergebnisse im Bauhauptgewerbe für Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten durch das Statistische Bundesamt.
Auftragseingang: Öffentlicher Bau prägt negatives Gesamtergebnis
Umsatz: Alle Segmente noch im Plus

Mehr.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here