Erhebliche Steuerausfälle in Sachsen-Anhalt

0
631

Magdeburg. Sachsen-Anhalt bekommt die durch die Corona-Krise ausgelöste Rezession deutlich zu spüren. Die Landesregierung rechnet mit erheblichen Steuerausfällen. Im Vergleich zum Haushaltsplanansatz 2020 und 2021 wird es wohl Mindereinnahmen in Höhe von rund 1,2 Milliarden Euro beziehungsweise rund 500 Millionen Euro geben. In den Finanzplanungsjahren bis 2024 werden die aktuell der Haushalts- und Finanzplanung des Landes zugrundeliegenden Einnahmeerwartungen ebenfalls deutlich unterschritten. Mehr.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here