US-Kartellbehörde verhindert Übernahme von Harry’s

0
797

Eisfeld/Shelton. Die Erfolgsgeschichte der jungen Rasierer-Marke Harry’s aus den USA und ihr deutsches Werk Feintechnik in Eisfeld im Landkreis Hildburghausen, die gern als Beispiel für Thüringens Unternehmergeist erzählt wird, hat einen herben Rückschlag erleiden müssen. Die 2019 angekündigte Milliarden-Übernahme durch den Wilkinson-Mutterkonzern Edgewell aus den USA ist geplatzt. Grund für diese Entscheidung ist die US-Kartellbehörde, die rechtliche Schritte im Fusionsfall in Aussicht gestellt hatte. Mehr. 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here