Nur fünf Prozent der Patente kommen aus dem Osten

0
359

Die Bilanz bei den Patenten und Gebrauchsmusters fällt für die neuen Bundesländer schlecht aus. Gerade mal 94.000 Anmeldungen gab es seit der Wiedervereinigung im Vergleich zu insgesamt 1,7 Millionen in der gesamten Bundesrepublik. Das ergab eine Auswertung des MDR-Magazins “Umschau”. Der größte Teil der Anmeldungen aus den fünf ostdeutschen Ländern kam mit 39 Prozent aus Sachsen. Es folgen Thüringen mit 24 Prozent, Brandenburg mit 15, Sachsen-Anhalt mit 14 und Mecklenburg-Vorpommern mit acht Prozent. Mehr.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here