Buchtipp: Einhorn-Kapitalismus – Wie die mächtigsten Start-ups der Welt unsere Zukunft bestimmen.

0
340

Einhörner sind beliebte Fabelwesen, aber es sind auch die Start-ups, deren Wert bereits vor dem Börsengang einen Wert von mehr als einer Milliarde Dollar erreichen. Diese Einhörner sind gegenstand des kleinen übersichtlichen Buches zum Einhorn-Kapitalismus. Wer die Zukunft verstehen will, muss den Einhörner folgen, so das Narrativ. Einhörner, zu denen auch so bekannte UNternehmenAirbnb, N26 oder SpaceX gehören zeigen auf, an welche Zukunft, technologien und gesellschaftlichen Umbrüche eine kleine Gruppe einflussreicher Investoren glauben. Ein interessantes Buch zu einem wichtigem Thema.
Joël Luc Cachelin ist promovierter Betriebswirt und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den gesellschaftspolitischen und ökonomischen Aspekten der Digitalisierung – insbesondere der Zukunft der Arbeit, des Gesundheitswesens und der Bildung. Mit seinem Thinktank »Wissensfabrik« inspiriert und begleitet er Unternehmen in der digitalen Transformation. Das Digital Shapers Ranking (CH) 2017 zählt ihn zu den zehn führenden digitalen Vordenkern. Er hat mehrere Bücher über die Digitalisierung veröffentlicht, zuletzt Internetgott – Die Religion des Silicon Valley.

Joel Luc Cachelin, Einhorn-Kapitalismus – Wie die mächtigsten Start-ups der Welt unsere Zukunft bestimmen. 144 Seiten, 18,00 Euro, Nicolai Publishing & Intelligence GmbH, Berlin.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here