Ministerpräsident Woidke: Mit Dialog zum Wahlsieg

0
2512

Potsdam. Wenige Wochen vor der Landtagswahl in Brandenburg zeigt sich Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) optimistisch, dass die märkische SPD auch nach dem Urnengang am 1. September stärkste politische Kraft im Land bleibt. In einem Interview mit dem Magazin Wirtschaft+Markt sagte Woidke: „Ich bin viel im Land unterwegs. Ich merke, dass es eine gute Stimmung gibt. Aber ich merke auch den großen Bedarf der Menschen, in direkten Dialog mit der Politik zu treten. Daher kann ich allen nur raten, das betrifft alle Parteien und alle Ebenen, ihn zu suchen und zu nutzen. Denn der Dialog ist der beste Weg zur Lösung konkreter Probleme. Ich bin optimistisch, was unser Land betrifft. Denn die Brandenburger haben eines verinnerlicht: Probleme entstehen, wenn wir nicht zusammenhalten. Deshalb ist der Zusammenhalt unser Thema, nicht Hass und Zwietracht.“

Das komplette Interview können Sie im W+M Internetmagazin nachlesen.

Foto: W+M