Industriebäcker Aryzta prüft Schließung kleinerer Werke

0
2381

Eisleben. Der Großbäcker Aryzta aus der Schweiz produziert an zahlreichen Standorten in Ostdeutschland, allein in Eisleben sind 1.700 Beschäftigte tätig. Aufgrund von Überkapazitäten auf dem deutschen Backwarenmarkt wird nun geprüft, ob zwei Standorte in Thüringen und Sachsen-Anhalt geschlossen werden sollen. Mehr.

Foto: Thomas Max Müller/Pixelio.de