50Hertz schließt Offshore-Windparks Arkona und Wikinger termingerecht an

0
2727

Berlin/Sassnitz. Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat die Offshore-Windparks Wikinger (Betreiber: Iberdrola) und Arkona (Betreiber: E.ON und Equinor) vor Rügen termingerecht zu deren Inbetriebnahmen und für den Netzkunden günstiger als ursprünglich kalkuliert an sein Übertragungsnetz angeschlossen. Nach drei Jahren Bauzeit und einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 1,3 Milliarden Euro fließt Erneuerbare Energie im Probebetrieb über drei jeweils 90 Kilometer lange Seekabel ins Umspannwerk Lubmin und von dort aus zu den Verbrauchern. Mehr

Foto: 50Hertz

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here