Nathusius-Familie muss Kontrolle über IFA abgeben

0
1967

Haldensleben. Die Eigentümerfamilie um Heinrich von Nathusius, die nach der Wende das kleine Gelenkwellenwerk in Haldensleben (Sachsen-Anhalt) zu einem Konzern ausbaute, hat sich nicht nur damit übernommen, sondern auch mit dem MIFA-Fahrradwerk, das Nathusius 2017 aus der Insolvenz erwarb. Nun folgte ein weiterer schmerzlicher Schritt, wie das Handelsblatt mitteilt. Auf Druck der Banken wurden sämtliche Anteile an der IFA-Gruppe an einen Sanierungstreuhänder abgegeben. Arndt Geiwitz, bekannt als Insolvenzverwalter der Drogeriekette Schlecker, soll IFA sanieren und verkaufen. Mehr

Foto: IFA Rotorion

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here