Energiewendelabor Ketzin bewirbt sich um BMWI-Förderung

0
1675

Ketzin. Mit der Abgabe der Projektskizze zum Energiewendelabor (EWL) Ketzin hat sich ein von der E.DIS angeführtes Konsortium um eine Förderung im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms des Bundeswirtschaftsministeriums beworben. Am 4. April 2019 wurde die Skizze im Rahmen des „Ideenwettbewerbs Reallabore der Energiewende“ fristgerecht eingereicht. In dieser Abgabe gipfelt eine Phase intensiver Zusammenarbeit der beteiligten Partner über die letzten Monate und Wochen. Mit dem Förderinstrument der Reallabore werden zentrale Herausforderungen der Energiewende in Deutschland adressiert. Es geht um nicht weniger als einen tiefgreifenden Umbau des Energiesystems unter Einbeziehung aller Erzeugungs- und Verbrauchssektoren. Mehr

Foto: E.DIS

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here