Ostbeauftragter Hirte betont Chancengleichheit

0
1434

Berlin. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung Christian Hirte (CDU) äußerte sich in einem Interview mit der Schwäbischen Zeitung zu seinen Themen. Dabei relativierte er die Unterschiede zwischen Ost und West und betonte die Chancengleichheit. Auf die Frage, wozu man dann noch einen Ostbeauftragten brauche, antworte Hirte: “Wir haben einen und der sollte seine Stimme erheben, wenn es nötig ist. Aber das ist natürlich eine berechtigte Frage für die Zukunft.” Mehr

Foto: Succo/OWF

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here