Dienstag, Mai 21, 2024

Ostbeauftragter Hirte betont Chancengleichheit

Berlin. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung Christian Hirte (CDU) äußerte sich in einem Interview mit der Schwäbischen Zeitung zu seinen Themen. Dabei relativierte er die Unterschiede zwischen Ost und West und betonte die Chancengleichheit. Auf die Frage, wozu man dann noch einen Ostbeauftragten brauche, antworte Hirte: “Wir haben einen und der sollte seine Stimme erheben, wenn es nötig ist. Aber das ist natürlich eine berechtigte Frage für die Zukunft.” Mehr

Foto: Succo/OWF

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Letzte Beiträge

Werbung

Die Mediadaten 2024 von W+M für Ihre Präsenz. Hier finden Sie die Mediadaten