Wirtschaftsweisen korrigieren Wachstumsprognose auf 0,8 Prozent

0
3889

Berlin. Im jüngsten Bericht der fünf Wirtschaftsweisen wird von einer Eintrübung der Konjunktur gesprochen, wobei dem Arbeitsmarkt ein weiterhin robuste Verfassung zugesprochen wird. Wie die Magdeburger Volksstimme berichtet, hat der “Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung” seine Wachstumsprognose für Deutschland für 2019 um fast die Hälfte auf 0,8 Prozent nach unten korrigiert. Die Gründe dafür sind vielfältig. Mehr

Foto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt/Pixelio.de

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here