10,7 Millionen Euro Förderung für Cottbuser Gründerzentrum

0
232

Cottbus. Die Stadt Cottbus errichtet ein regionales Gründerzentrum am Cottbuser Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU). Das brandenburgische Wirtschaftsministerium unterstützt das Projekt aus Infrastrukturmitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW). Den Zuwendungsbescheid über 10,7 Millionen Euro hat Wirtschaftsminister Jörg Steinbach jüngst im Beisein des Cottbuser Oberbürgermeisters Holger Kelch, der Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe und der amtierenden Präsidentin der BTU Christiane Hipp an den Geschäftsführer der Gebäudewirtschaft Cottbus Torsten Kunze überreicht. Nach Fertigstellung werden in dem Neubau fast 4.500 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 11,9 Millionen Euro. Ziel ist es, in dem Gebäude günstige Büroflächen für Start-ups zur Verfügung zu stellen und dort zudem ein Zentrum für die Wirtschaftsförderung in Cottbus und der Region zu schaffen. Mehr

Foto: Pixabay

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here