OWF22// Constanze Buchheim: “Wohlstand nicht mit Innovation verwechseln”

3273

Bad Saarow, 13.06.2022. Constanze Buchheim, Managing Partner bei i-potentials beim Ostdeutschen Wirtschaftsforum in Bad Saarow: “Das Problem der Transformation in Deutschland, das wir auch in unseren Besetzungsprozessen spüren, ist, dass wir zu häufig Wohlstand mit Innovationen verwechseln. Wir wähnen uns in Sicherheit, während sich die Welt um uns herum immer schneller dreht und regelmäßig neu erfindet. Wir bleiben in der oberflächlichen Symptombehandlung, anstatt Unternehmen konsequent auf die Bedürfnisse des Marktes auszurichten und Führung ganz neu zu denken. Wir brauchen eine andere Art der Unternehmensführung und damit der Unternehmenslenker:innen, bleiben aber in alten Stereotypen von Führung, weil wir uns mit Bewährtem in Sicherheit wiegen – aber das Gegenteil ist der Fall: das größere Risiko steckt heutzutage in der fehlenden Anpassungen – nicht im Zulassen neuer Wege und Haltungen.”

Mehr unter www.ostdeutscheswirtschaftsforum.de

 

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken