Das größte Holzbauviertel weltweit soll auf dem ehemaligen Berliner Flughafen Tegel entstehen

0
1411
Berlin. Seit dem 8. November ist es ruhig geworden auf dem Gelände des Berliner Flughafens Tegel. Bis Mitte des nächsten Jahres muss er allerdings noch betriebsbereit bleiben, aber dann kann es losgehen mit der neuen Nutzung. Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel (Linke) teilte der Deutschen Presse-Agentur mit, dass die Tegel Projekt GmbH das Gelände voraussichtlich zwischen Mai und August übernehme. Ferner sagte er: “Ab 2021 entsteht im östlichen Teil des ehemaligen Flughafens Tegel mit über 5000 Wohnungen das größte Holzbauviertel weltweit: das Schumacher-Quartier. Es solle klimaneutral sein und bezahlbar – für Bauherren wie für die späteren Mieterinnen und Mieter.” Mehr.

 

 

 

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here