Stephan Lowis: “Klimaschutzmaßnahmen sind keine Konjunkturbremse, sondern ein Konjunkturturbo”

0
1204

Leipzig. Beim Ostdeutschen Energieforum, das sich seit 2011 als eine Art von Denkfabrik und Expertenforum zur Energiewende entwickelt hat, betonte enviaM-Chef Stefan Lowis, dass das von der Bundesregierung vorgelegte Investitionsbeschleunigungsgesetz ei positives Beispiel sei. Es sieht unter anderem schnellere Planungs- und Genehmigungsverfahren beim Bau von Windenergieanlagen an Land vor. Dies soll den zuletzt stockenden Ausbau der Windenergie wieder in Schwung bringen. “Wir begrüßen die Neuregelung, da wir mehr erneuerbare Energien benötigen, um die Ziele der Energiewende zu erreichen”, betonte Lowis. Gleichzeitig sei aber auch ein beschleunigter Ausbau der Stromnetze erforderlich. Auch hier seien schnellere Planungs- und Genehmigungsverfahren notwendig, das 2019 verabschiedete Netzausbaubeschleunigungsgesetz reiche nicht aus.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here