W+M-Serie: Frauenpower im Osten (Teil 8) Dr. Beatrice Kramm, Julianne Becker, Katja Hillenbrand

0
1695

In den neuen Bundesländern sind Frauen in Chefsesseln von Unternehmen eher eine Ausnahme. Dabei gibt es zwischen Ostsee und Erzgebirge viele leuchtende Beispiele. WIRTSCHAFT+MARKT stellt einige von ihnen vor – ambitionierte Gründerinnen, erfolgreiche Mittelständlerinnen, führungsstarke Managerinnen.

Dr. Beatrice Kramm – Unternehmerin und IHK-Präsidentin

Unternehmerin und IHK-Präsidentin: Dr. Beatrice Kramm
Copyright: Oliver Lang

Vorsitzende der Geschäftsführung der POLYPHON Film- und Fernsehgesellschaft mbH, Berlin
Branche: Medien
Das Studium der Rechtswissenschaften führte Dr. Beatrice Kramm (Jahrgang 1965) in die Hauptstadt. An der Humboldt-Universität promovierte Kramm, die seit 2014 als Vorsitzende der Geschäftsführung die Geschicke der in Adlershof ansässigen POLYPHON Film- und Fernsehgesellschaft mbH leitet und damit beliebte Fernsehserien wie das ZDF-Traumschiff verantwortet. 2016 wurde die langjährige Kennerin der Berliner Wirtschaft in das Präsidentenamt der Berliner IHK gewählt. Einst per Zuteilungsverfahren zum Studium eher unverhofft in West-Berlin gelandet, ist Kramm heute überzeugte Hauptstädterin.

Julianne Becker – Eine Amerikanerin in Brandenburg

Coconat-Gründerin Julianne Becker
Copyright: Julianne Becker

Geschäftsführerin Dietrich & Kokosnuss OHG, Bad Belzig
Branche: Dienstleistung
Die Künstlerin, Filmemacherin und Kommunikationsexpertin Julianne Becker (41) hat es über Umwegen aus Missouri in den Bad Belziger Ortsteil Klein Glien geführt. Dort ist sie Mitgründerin des Working Retreats Coconat. Das lockt gestresste Großstädter zum Arbeiten, Erholen und Tagen in die beschauliche brandenburgische Provinz. Hier können jene, die sich als digitale Nomaden verstehen, in kreativer Gemeinschaft konzentriert arbeiten und zugleich die Natur genießen. Dafür hat Becker mit ihren Mitstreitern einen alten Gutshof im Fläming für das digitale Zeitalter ertüchtigt und weltweite Resonanz erfahren.

Katja Hillenbrand – Vorzeige-Unternehmerin im Erzgebirge

Micas-Chefin Katja Hillenbrand
Copyright: MICAS AG

Vorstandsvorsitzende der Micas AG, Oelsnitz
Branche: Sensorik
Katja Hillenbrand, Vorstandsvorsitzende der Micas AG, gründete bereits als junge Mutter ihr eigenes Unternehmen. Die Micas AG entwickelt und produziert unter anderem hochqualitative und innovative Sensoren und Steuerungen in der Gebäudeautomation. In der Anfangszeit musste Hillenbrand, die auch schon zu Sachsens Unternehmer des Jahres gewählt wurde, ihre Kinder oft zu Geschäftsterminen mitnehmen. Nicht zuletzt deshalb richtete sie in ihrem Unternehmen schon 2009 einen Betriebskindergarten und 2013 einen Hort ein. Die Micas AG gilt so als Vorbild-Unternehmen in punkto Familienfreundlichkeit.

Teil 1: Frauenpower im Osten – Lange, Dr. Carolin Gabor, Janet Lange, Alexandra Knauer
Teil 2: Frauenpower im Osten – Kerstin Hansmann, Silvia Kohlmann, Anja Fritz
Teil 3: Frauenpower im Osten – Bianca Zorn, Claudia Frese, Dr. Sylva Rahm-Präger
Teil 4: Frauenpower im Osten – Nicole Eggert, Julianne Utz-Preußing, Stephanie Bschorr
Teil 5: Frauenpower im Osten – Sonja Schilg, Goedele Matthyssen, Janine Koska
Teil 6: Frauenpower im Osten – Dr. Ute Bergner, Janina Mütze, Gabriele Köntopp
Teil 7: Frauenpower im Osten – Judith Borowski, Monika Lelonek und Dr. Petra Göring

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here