Marco Wanderwitz soll neuer Ostbeauftragter werden

1145

Berlin. Wie der Tagesspiegel unter Berufung auf dpa mitteilt, soll Innenstaatssekretär Marco Wanderwitz (CDU) neuer Ost-Beauftragter der Bundesregierung werden. Wanderwitz, der aus Chemnitz kommt, ist seit 2002 Mitglied des Bundestags und seit März 2018 Parlamentarischer Staatssekretär im Innen- und Bauministerium von Horst Seehofer (CSU). Da der Ostbeauftragte im Wirtschaftsministerium angesiedelt ist, wird Wanderwitz  ins Ressort von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) wechseln. Mehr.

image_pdfPDF-Ansichtimage_printSeite drucken

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein