W+M Serie: Die ostdeutschen Stars von Morgen / Teil 5 (letzter Teil)

0
3259

In den ostdeutschen Bundesländern mangelt es nicht an spannenden Gründungsideen und mutigen Entrepreneuren. WIRTSCHAFT+MARKT hat sich auf die Suche gemacht – das Ergebnis: 50 ostdeutsche Start-ups, die von sich reden machen werden. Wir stellen sie Ihnen in unserer Serie vor. Mit den zehn nun folgenden Unternehmen endet die W+M Serie der 50 ostdeutschen Stars von morgen.
Eine Übersicht über alle 50 ausgewählten Unternehmen finden Sie ebenfalls im W+M Online-Magazin.

Innovation in Food, Handel, Handwerk und Dienstleistungen

41/50
PEAT GmbH – Der digitale Pflanzen-Doktor

Das Gründer-Team der PEAT GmbH
Foto: Peat GmbH

Eigentlich stammt die PEAT GmbH aus Hannover. Nun sitzt das junge Unternehmen in der Hauptstadt. Grund hierfür ist der bessere Zugang zu Fachkräften an der Spree. Gesucht werden vor allem Softwarespezialisten. Geschäftsmodell der Neu-Berliner ist eine Smartphone-App, die durch Bilderkennung Krankheiten bei Pflanzen erkennen kann. Eine Hilfe für Landwirte, Gärtner und Pflanzenliebhaber. Dafür gab es auf der Cebit 2017 den Innovation Award. Und bereits zahlreiche User, vor allem in Indien.

Branche: Landwirtschaft
Gründer: Bianca Kummer, Charlotte Schumann, Simone Strey, Korbinian Hartberger, Alexander Kennepohl, Pierre Munzel, Robert Strey
Gründungsjahr: 2015
Sitz: Berlin

42/50
3dvisionlabs GmbH – Revolutionäre Kameratechnologien


Die Gründer (v.l.) Markus Hess, Lars Meinel, Michael Findeisen.
Foto: 3dvisionlabs GmbH

Das Start-Up aus Chemnitz entwickelt neuartige Kamera-Technologien, welche in Verbindung mit KI-Methoden zahlreiche neue Möglichkeiten der Digitalisierung erlauben. Mit ihrer revolutionären Technologie HemiStereo® ist 3dvisionlabs in der Lage, einen kompletten Raum mit einem einzigen Sensor vollständig dreidimensional zu erfassen und die Daten vor Ort und in Echtzeit durch Algorithmen mit Künstlicher Intelligenz auszuwerten. Erste Pilotkunden testen das Modell. So erkennt der Sensor bereits Gefahren in SB-Bereichen einer Bank in Karlsruhe oder Diebstähle in einer Berliner Filiale einer großen Supermarkt-Kette.

Branche: IT
Gründer: Dr. Michel Findeisen, Markus Heß, Lars Meinel
Gründungsjahr: 2017
Sitz: Chemnitz

43/50
Duschkraft GmbH – Kampf dem Schimmel

Das Gründer-Team der Duschkraft GmbH
Foto: Duschkraft GmbH

Die Rostocker Duschkraft GmbH hat dem Schimmel im Badezimmer den Kampf angesagt. Dazu haben sie einen Luftentfeuchter konzipiert, der direkt in der Dusche installiert wird und schon während des Duschens die Luft entfeuchtet. So ist es nun erstmals möglich, die Luft mit kaltem Wasser zu entfeuchten. Die technologischen Grundlagen erforschten die drei Gründer David Bredt, Stefan Goletzke und Arvid Reinwald an der Universität Rostock.

Branche: Klimatechnik
Gründer: David Bredt, Stefan Goletzke und Arvid Reinwald
Gründungsjahr: 2017
Sitz: Rostock

44/50
Relax Commerce GmbH – Erfolg mit großen Größen

Das Wundercurves-Team Christiane Seitz, Stephan Schleuß und Tiffany La
Foto: Relax Commerce GmbH

In einer alten Baumwollspinnerei in Leipzig sitzt Relax Commerce, ein Start-up, das die Shopping-Plattform Wundercurves betreibt. Hier gibt es Mode für Frauen ab Konfektionsgröße 42. Unter anderem investierte der Technologiegründerfonds Sachsen in die erfolgreiche Handelsplattform. Kein Wunder: Mehr als die Hälfte der Frauen in Europa und USA tragen Kleindung in großen Größen. Der Plus-Size Markt wächst deutlich schneller als der gesamte Fashionmarkt.

Branche: Handel
Gründer: Tiffany La, Christiane Seitz, Stephan Schleuß
Gründungsjahr 2016
Sitz: Leipzig

45/50
UniCaps GmbH – Nachhaltige Kapseln aus Frankfurt/Oder

Dirk N. Tillmann_CEO der UniCaps GmbH, Foto: UniCaps GmbH

Das junge Unternehmen UniCaps GmbH aus Frankfurt (Oder) bietet Bio-Tee und Bio-Kaffee in Bio-Kapseln an. Diese sind konsequent aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt. Garantiert ohne Aluminium zum Schutz der Umwelt, so beschreibt es Dirk N. Tillmann, Geschäftsführer und Gründungsgesellschafter. Zuletzt investierte das Start-up dafür mehr als eine Million Euro in seine Produktionsstätten und weitete die Produktion aus. Die Kapseln sind im stationären Handel u.a. bei REWE, Kaufland und regional bei Edeka, Tegut, Globus und Metro erhältlich.

Branche: Food
Gründer: Dirk N. Tillmann
Gründungsjahr: 2016
Sitz: Frankfurt/Oder

46/50
SciFlow GmbH – Dienstleister für Autoren

SciFlow ist ein online-Texteditor für Forschende und Studierende, mit dem wissenschaftliche Texte erstellt, im Team bearbeitet und auf Knopfdruck formatiert werden können. Die Software richtet sich an Forschende und deren Einrichtungen, die Texte allein oder im Team veröffentlichen, damit sich die Autoren auf das Schreiben konzentrieren können. Der Markt ist größer, als es sich von außen vermuten lässt, glauben die Gründer Frederik Eichler und Carsten Borchert. Im Bereich des wissenschaftlichen Schreibens werden schließlich jährlich über 25 Milliarden Euro umgesetzt. Seit 2018 werden die Magdeburger vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Branche: Software
Gründer: Carsten Borchert, Frederik Eichler
Gründungsjahr: 2016
Sitz: Magdeburg

Start-ups für die Energiewende

47/50
Tesvolt GmbH – Intelligentes Batteriemanagement aus Wittenberg

Die Tesworld-App erlaubt es Speicherprofis, ihren Kunden anschaulich die Vorteile von Batteriespeichern zu erklären. Foto: Tesvolt GmbH

Daniel Hannemann und Simon Schandert gründeten 2014 in Wittenberg die Tesvolt GmbH. Das Ziel: Intelligente Stromspeicher für die Energiewende. Dafür entwickelte Tesvolt eine Batteriesteuerung. Denn in Energiespeichern altern die Batterien normalerweise unterschiedlich schnell. Das schwächste Element bestimmt dann die Gesamtleistung. Das intelligente Batteriemanagement von Tesvolt analysiert den Zustand der einzelnen Zellen und verteilt anschließend den Strom gleichmäßig auf die einzelnen Batterien.

Branche: Energie
Gründer Daniel Hannemann, Simon Schandert.
Gründungsjahr: 2014
Sitz: Wittenberg

48/50
elena international GmbH – Mehr Stabilität im Stromnetz

Die elena international GmbH ist eine Ausgründung aus dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Mit innovativen Softwarelösungen und Analysen helfen sie den Betreibern von Mikro- und Inselstromsystemen. So lassen sich Szenarien für die Umstellung dieser Systeme auf Erneuerbare Energien erstellen, mit der Maßgabe, dass die Netzstabilität gewahrt bleibt. Die Zielmärkte sind international, denn solche Stromsysteme finden sich in eher abgelegenen Teilen der Welt. Die Einspeisung Erneuerbarer Energien führt hier bisher oft zu Problemen hinsichtlich der Netzstabilität.

Branche: Energie
Gründer: Dr. Sabine Auer, Christina Horn, Supriya Mandha, Jan Liße,
Gründungsjahr: 2019
Sitz: Berlin

49/50
ifesca GmbH – Strombedarf präziser vorhersagen

Die Ifesca-Gründer Clemens Rosenbauer, Andreas Reuter, Sebastian Ritter (v. l. n. r.) Foto: ifesca GmbH

Die ifesca GmbH wurde im Dezember 2016 in llmenau gegründet. Das Unternehmen umfasst ein multidisziplinäres Expertenteam, das vielfältige Erfahrungen in der Energiewirtschaft vorweisen kann. Ihre Plattform ifesca.AIVA ermöglicht die Analyse, Aufbereitung und Weiterverarbeitung energiewirtschaftlicher Daten mittels Künstlicher Intelligenz. So hilft das selbstlernende Prognosesystem, den zukünftigen Bedarf etwa von Strom, Gas, Wärme und Wasser besser vorherzusagen

Branche: Energie
Gründer: Clemens Kießhauer, Andreas Reuter, Sebastian Ritter
Gründungsjahr: 2016
Sitz: Ilmenau

50/50
Thermoelect GmbH – Kraftwerk für das Wohnzimmer

Das Holzvergaser-Blockheizkraftwerk „Seebeck 250W“ im Einsatz. Foto: Thermoelect GmbH

Gegründet wurde das Unternehmen 2015 in Hamburg. Mittlerweile residiert das Team um Geschäftsführer Horst Erichsen aber direkt an der Hafenkante in der Hansestadt Wismar. Herzstück des Unternehmens: die Konstruktion des weltweit ersten stromerzeugenden Holzvergaser-Blockheizkraftwerks „Seebeck 250W“ für das heimische Wohnzimmer. Der wasserführende „Seebeck 250W“ nutzt Thermoelektrik mittels wartungsfreier und geräuschloser thermoelektrischer Generatoren in Verbindung mit Holzvergasertechnik zur Erzeugung von Strom, Heizungswärme und Brauchwasser.

Branche: Energie
Gründer: Horst Erichsen
Gründungsjahr 2015
Sitz: Wismar

 

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here