Lutherstadt Eisleben: Großbäcker schließt Werke in Thüringen und Sachsen-Anhalt

0
471
Werbung

Eisleben.  Der Industriebäcker Aryzta schließt laut dpa jetzt zwei kleine Standorte in Thüringen und Sachsen-Anhalt, weil die Produktion künftig auf das Hauptwerk in Eisleben konzentriert werden soll. Kündigungen seien nicht geplant, allen Mitarbeitern werden neue atraktive Arbeitsplätze angeboten. Im August 2016 hatte Aryzta sein Werk in Klötze in der Altmark geschlossen und 500 Beschäftigte entlassen. Der Großbäcker aus der Schweiz produziert an Dutzenden Standorten weltweit unter anderem Brote, Brötchen, Gebäck und Pizza.Eisleben ist der deutsche Sitz des Schweizer Großkonzerns. Mehr.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here