Vier erzgebirgische Unternehmen beim Großen Preis des Mittelstandes geehrt

0
412

Dresden. Der Jubiläumswettbewerb stand unter dem Motto „Nachhaltig wirtschaften“ als Basis für den Zusammenhalt der Gesellschaft. So flossen in die Kriterien zur Bewertung nicht nur Fakten zur wirtschaftlichen Gesamtentwicklung der Unternehmen, zu Modernisierung und Innovation ein. Vielmehr standen auch Aspekte wie Mitarbeiterbindung und Engagement in der Region im Fokus der Jury.

Die Preisträger: Unger Kabel Konfektionstechnik GmbH, Sehmatal, ZABAG Security Engineering GmbH/Grünhainichen, Sonderpreis „Lebenswerk“: Beautyspa Servicegesellschaft mbH, Bad Schlema, Sonderpreis „Kommune des Jahres“: Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH, Annaberg-Buchholz.

Ausführlich im W+M Internetmagazin.

 

 

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here