Staatskanzlei in MV übernimmt zentrale Personalplanung

0
2639

Schwerin. Wie die Ostseezeitung mitteilt, strukturiert Ministerpräsidentin Manuela Schwesig die Landesregierung weiter um. Nun soll die Staatskanzlei auch Teile des zentralen Personalmanagements und des Bereichs Besoldung/Versorgung übernehmen, weshalb neue Stellen geschaffen werden und Mitarbeiter aus dem bislang zuständigen Finanzministerium in die direkte Zuständigkeit der Ministerpräsidentin  wechseln. Mehr.

Foto: W+M