Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke: Die Lausitz wird auch künftig Energiestandort bleiben

0
3033

Potsdam. Im großen W+M-Interview wurde Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke auch nach seiner Vision für den Wirtschaftsstandort Lausitz im Jahr 2040 gefragt. “Die Lausitz wird mit Sicherheit als Energiestandort auch künftig eine große Rolle spielen. Denn wir werden – neben den dezentralen Erneuerbaren – weiterhin eine stabile Energieversorgung brauchen. Aus der Lausitz kommt mehr als jede zehnte Kilowattstunde, die in Deutschland verbraucht wird. Mehr
Foto: W+M

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here