VW will in Zwickau bis zu 330.000 Elektrofahrzeuge im Jahr bauen

0
161

Zwickau. Volkswagen zurrt seine Ziele für Zwickau als erstes reines Elektroauto-Werk des Konzerns fest. Künftig sollen dort bis zu 330.000 E-Modelle pro Jahr hergestellt werden – mehr als an jedem anderen VW-Standor. Als weltweit erster Volumenanbieter rüste man eine komplette Fabrik vom Verbrennungsmotor auf die Elektromobilität um, berichtet die Freie Presse. Ab Ende 2019 sollen die ersten vollelektrischen Modelle der ID-Serie in Zwickau vom Band rollen, von 2021 an sollen dort sechs E-Modelle von drei Konzernmarken gebaut werden. „Mit dem Produktionsstart des ID in gut zwölf Monaten bricht für Volkswagen eine neue Ära an – vergleichbar mit dem ersten Käfer oder dem ersten Golf“, sagte Thomas Ulbrich, Vorstand für E-Mobilität der Kernmarke VW. Derzeit werden in Zwickau der Golf und der Golf Variant gefertigt. In die Umrüstung investiert Volkswagen rund 1,2 Milliarden Euro. Mehr

Foto: Pixabay

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here