Studie: Jeder vierte Job in Sachsen-Anhalt durch Roboter ersetzbar

0
266

Halle. Roboter könnten schon bald jeden vierten Job in Sachsen-Anhalt übernehmen. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie von Wissenschaftlern des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB-Regional) in Halle, berichtet die Mitteldeutsche zeitung. Vor allem in der Produktfertigung, in der Logistik und in Dienstleistungsberufen könnten bald viele Jobs bedroht sein.
Das IAB fasst dafür die Jobs zusammen, die heute schon zu 70 Prozent von Maschinen übernommen werden können. „Perspektivisch werden immer mehr Berufe und Tätigkeiten von der Digitalisierung betroffen werden“, erklärt Per Kropp vom IAB. Dabei gebe es regional große Unterschiede: Während im Landkreis Börde 32,8 Prozent der Beschäftigten in Jobs arbeiten, die perspektivisch gefährdet sind, seien es in Halle nur 15,9 Prozent. „In den Städten arbeiten viele Höherqualifizierte in Berufen, die weniger durch Computer übernommen werden, wie etwa in der Verwaltung, in der Lehre und in der Forschung“, sagt IAB-Forscher Stefan Theuer. Mehr

Foto: Pixabay

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here