Thomas Horn – neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen

0
132

Dresden. Ab dem 1. November 2018 ist Thomas Horn durch den Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) zum Geschäftsführer bestellt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Nothnagel an, der künftig neue Aufgaben im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr übernehmen wird. Thomas Horn wurde 1969 in Schöneck/Vogtland geboren, wuchs in der Nähe von Freiberg auf. Er studierte in Moskau und London Internationale Wirtschaftsbeziehungen. Herr Horn ist seit 1994 für den Freistaat Sachsen tätig. Nach seiner Tätigkeit bei der WFS (1994-1997) war er von 1997 – 2001 Leiter des Kontaktbüros Dresden der Deutsch-Polnischen Wirtschaftsförderung. Nach Tätigkeiten im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (2001-2010) ist er seit 2010 in der Sächsischen Staatskanzlei als Referatsleiter für Internationale Beziehungen und auch für die Verbindungsbüros des Freistaates Sachsen in Polen und Tschechien zuständig. Mehr

Foto: WFS

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here