50Hertz: Übertragungsnetzentgelte in Ostdeutschland sinken 2019

0
283

Berlin. Gute Nachricht für die Stromverbraucher in Hamburg, Berlin und den ostdeutschen Flächenländern: Der für den Norden und Osten Deutschlands zuständige Stromübertragungsnetzbetreiber 50Hertz wird seine Netzentgelte für das Jahr 2019 im Vergleich zum laufenden Jahr um voraussichtlich 23 Prozent senken. Diese Senkung ist zwar vor allem auf das Herausrechnen der Offshore-Kosten zurückzuführen, die nach dem Willen des Gesetzgebers künftig über die sogenannte Offshore-Netzumlage (bislang: Offshore-Haftungsumlage) von den Verbrauchern finanziert werden, aber auch die geringeren Kosten für das 50Hertz-Engpassmanagement schlagen positiv zu Buche. Bereits von 2017 auf 2018 hatte 50Hertz die Netzentgelte um elf Prozent reduzieren können. Endgültig festgelegt werden die Tarife für das Jahr 2019 Ende dieses Jahres. Mehr

Foto: W+M

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here