Neuer Standort für NASA-Zulieferer Krebs & Aulich

0
168

Wernigerode. Der Maschinenhersteller Krebs & Aulich, der auch für seine Antriebe bekannt ist, die er der US-amerikanischen NASA liefert, eröffnete vergangene Woche laut Mitteldeutscher Zeitung seinen neuen Standort am Neustadter Ring in Wernigerode. Das Unternehmen, das mittlerweile etwa 100 Mitarbeiter hat, ist kontinuierlich gewachsen und konzentriert sich vornehmlich auf den Bau von Motoren für Prüfstände und die Fertigung von Generatoren. Mehr

Foto: Pixabay

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here