GASAG kooperiert mit Berliner Energie-Start-up LITION

0
117

Berlin. LITION verbindet Konsumenten und Erzeuger auf direktem Wege über eine eigens entwickelte Energiebörse. Die digitale Plattform basiert auf der neuen Blockchain-Technologie. Dafür startet LITION mit Erneuerbaren-Energie-Anlagen der GASAG. Die Energiebörse für Jedermann ist seit Mai 2018 auf dem Markt und kooperiert nicht nur mit nachhaltigen Erzeugungseinheiten, sondern auch bei Abrechnung und Service mit der GASAG-Gruppe. „Wir freuen uns, dass wir eine sehr fruchtbare Kooperation mit LITION haben und neben Unterstützungsfunktionen im Service und nachhaltigen Erzeugungsbereich auch sehr viel von dem Startup lernen. Die ausgesprochen schnelle Entwicklungsgeschwindigkeit sowie der Einsatz der Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft schafft neue Verbindungen und bringt den Kunden in eine einzigartige Position“, so Matthias Trunk, Vorstandsmitglied GASAG. „Durch unsere Technologie können sich Kunden einen Erzeuger ihrer Wahl aussuchen. Lition ermöglicht zudem allen Stromverbrauchern zu sehr niedrigen Kosten Strom zu beziehen. Auf der anderen Seite erhalten Produzenten wie Solar-, Wasser und Windkraftwerke mehr Geld. Unsere Blockchain-Technologie ist weltweit als einzige bereits real in einem Massenmarkt im Einsatz. Seit dem Start im Mai liefern wir heute schon grünen Strom an Kunden in über 10 Städten“, ergänzt Dr. Richard Lohwasser, Geschäftsführer und Gründer von LITION. Mehr

Foto: GASAG

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here