Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen erwartet weniger Gewinn

0
32

Frankfurt am Main. Die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen erwartet wegen der Zinsflaute im laufenden Jahr weniger Gewinn als 2017, berichtet das Handelsblatt. Das Ergebnis vor Steuern werde etwas niedriger ausfallen als im Jahr zuvor, teilte der Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen jüngst in Frankfurt mit. Der geschäftsführende Präsident Gerhard Grandke zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass der Verbund ein „ordentlichen Ergebnis“ erreichen werde. Die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen besteht aus den Sparkassen in Hessen und Thüringen, der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), der Landesbausparkasse (LBS) sowie der Sparkassen-Versicherung (SV). Mehr

Foto: Pixabay

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here