Großinvestition in digitalen Wohnungsbau am Erfurter Kreuz

0
54

Erfurt. Mit einem Betonfertigteilwerk am Erfurter Kreuz will die CG-Gruppe aus Berlin den Wohnungsbau revolutionieren, berichtet die Thüringer Allgemeine. Firmenchef Christoph Gröner hat die geplante Großinvestition in Thüringen jüngst bestätigt. Das Grundstück sei bereits erworben, sagte er. Die CG-Gruppe, eine der größten Projektentwickler in Deutschland, gilt bereits als Pionier im Bereich des digitalen Bauens. Bereits in der Planungsphase arbeiten dort Planer, Ingenieure, Architekten und Baufirmen in einem gemeinsamen, digitalen System zusammen. Die Zeitabläufe werden optimiert und Missverständnisse, die sonst erst auf der Baustelle augenscheinlich werden, vermieden. Materialanlieferungen können in Echtzeit erfolgen. Mit dem geplanten modularen Geschosswohnungsbau am Erfurter Kreuz, den es in dieser modernen Form deutschlandweit noch nicht gibt, soll nun der nächste Schritt erfolgen. Wohnungen können dort mit allen nötigen Gewerken individuell vorproduziert werden. Erstmals eingesetzt werden könnte das Werk bei einem Großprojekt in Leipzig, bei dem rund 2.500 Wohnungen zu großen Teilen in modularer Bauweise errichtet werden sollen. Mehr

Foto: LEG Thüringen/Heiko Wagner

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here