Mecklenburg-Vorpommern hilft Werften mit Millionen-Garantien

0
42

Schwerin. Finanzhilfe für Mecklenburg-Vorpommerns Werften: Land und Bund wollen den MV Werften Wismar, Warnemünde und Stralsund beim Bau riesiger Kreuzfahrtschiffe mit millionenschweren Schiffbaubürgschaften unter die Arme greifen, berichtet die Schweriner Volkszeitung. Für den Bau von zwei Schiffen der Global-Klasse sollen Staatsgarantien von mehr als 700 Millionen Euro gegeben werden. Die seit vergangenem Jahr laufenden Verhandlungen kommen voran, hieß es. In Kürze will sich der Finanzausschuss über den aktuellen Stand zum Bürgschaftsverfahren berichten lassen. Ein Gutachten soll Klarheit über den Bau der beiden Kreuzfahrer und die Bürgschaftsvoraussetzungen geben. Bislang liegt aber noch kein entsprechender vollständiger Antrag vor, hieß es. Mit einer Entscheidung wird in diesem Jahr gerechnet. Die Staatsgarantien sollen den Weg frei machen für den Bau großer Kreuzfahrtschiffe, die 5.000 Passagieren Platz bieten sollen. Den Plänen zufolge kann 2020 das erste Schiff die mecklenburgischen Docks verlassen. Mit der Global-Klasse will die malaysische Genting-Grupe für die Dream-Cruises-Reederei den nach eigenen Angaben größten Megaliner der Welt in Mecklenburg-Vorpommern bauen – 342 Meter lang, 46 Meter breit und 20 Decks hoch. Mehr

Foto: Marvin Siefke/pixelio.de

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here